1. Startseite
  2. Stars
  3. Steve Irwins Sohn soll Heath Ledgers Nichte daten

Steve Irwins Sohn soll Heath Ledgers Nichte daten

Steve Irwins Sohn soll Heath Ledgers Nichte daten

Vor 14 Jahren starb Heath Ledger (1979-2008). Die weltweite Anteilnahme an seinem Tod war überwältigend und die Trauer bei der Nichte des Schauspielers Scarlett Buckley (18) groß. Den Abschied von einem geliebten Menschen musste auch Robert Irwin (18), Sohn des verstorbenen Tier-Dokumentarfilmers Steve Irwin (1962-2006), verkraften. Doch nun gibt es schöne Neuigkeiten von den Teenagern: Scarlett Buckley und Robert Irwin wurden von Fotografen bei romantischen Stunden im australischen Queensland gesichtet.

An dem Abend gab es für die beiden erst eine Stärkung in einem Burger-Restaurant, danach schlenderten Ledgers Nichte und der Tierfotograf gemeinsam zu einer Wiese, um dort die untergehende Sonne zu beobachten. Bisher haben die beiden die Fotos, die im „New Idea“-Magazin veröffentlicht wurden, noch nicht kommentiert.

Wer sind Scarlett Buckley und Robert Irwin?

Scarlett Buckley ist die Tochter von Heath Ledgers älterer Schwester Kate. Zudem hat Scarlett eine Zwillingsschwester mit dem Namen Rorie. Ledger starb 2008 mit nur 28 Jahren nach einer versehentlichen Medikamenten-Überdosis. Für seine Rolle als Joker in „The Dark Knight“ wurde er 2009 postum mit dem Oscar als „Bester Nebendarsteller“ ausgezeichnet.

[sc name=“insta-iframe“ src=“https://www.instagram.com/p/CjAQWdZL6H2/?hl=de“ ]

Robert Irwin ist beruflich in die Fußstapfen seines Vaters getreten. Der Australier war erst zwei Jahre alt, als der berühmte Tier-Dokumentarfilmer, auch „Crocodile Hunter“ genannt, Steve Irwin 2006 durch eine Attacke eines Stachelrochens starb. Der 18-Jährige hegt ebenfalls eine große Leidenschaft für die Tierwelt, ist als Naturfotograf unterwegs und arbeitet im Australia Zoo. Wie der Vater lässt sich Robert Irwin bei manch spektakulärer Raubtierfütterung für TV-Dokus filmen.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü