1. Startseite
  2. Stars
  3. Queen-Gitarrist Brian May trauert um seinen Fahrer und Freund Phil

Queen-Gitarrist Brian May trauert um seinen Fahrer und Freund Phil

Queen-Gitarrist Brian May trauert um seinen Fahrer und Freund Phil

Er war einer seiner längsten und vertrautesten Weggefährten. Jetzt muss Sir Brian May (76) einen schweren Verlust verkraften. Sein jahrelanger Fahrer Phil Webb ist am Mittwoch (11. Oktober) an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben.

Phil Webb war 30 Jahre sein Fahrer, Freund und Beschützer

Für den Leadgitarristen der britischen Rockband Queen sei es „einer der traurigsten Tage meines Lebens“, wie er auf Instagram schreibt. Phil sei über 30 Jahre sein „engagierter Fahrer“, „der liebste Freund“ und „Beschützer meiner Familie“ gewesen. Er sei der „netteste und anständigste Mann“ gewesen, den er je habe treffen dürfen. Er und seine Familie seien am Boden zerstört und „trauern gemeinsam mit Phils Frau und seinem Sohn“.

https://www.instagram.com/p/CyTtxXwLeJ3/?img_index=2

Abschließend schreibt der Queen-Gitarrist an seinen verstorbenen Freund gerichtet: „Gott segne dich, lieber Phil – wir alle lieben dich. Wir sind stolz auf das Leben, das du geführt hast, und für immer dankbar für alles, was du uns gegeben hast – mehr als Worte es jemals beschreiben könnten.“

Brian May wurde zum Ritter geschlagen

Brian May teilte dazu eine Fotoreihe, in der er gemeinsam mit seinem Fahrer zu sehen ist. Unter anderem postete er einen gemeinsamen Schnappschuss von jenem Moment, als May im März dieses Jahres von den britischen Royals zum Ritter geschlagen wurde.

(eee/spot)

Bild: Brian May muss sich von einem engen Freund verabschieden. / Quelle: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge