1. Startseite
  2. TV
  3. Vor Sat.1-Interview: Steven Gätjen besuchte Boris Becker im Gefängnis

Vor Sat.1-Interview: Steven Gätjen besuchte Boris Becker im Gefängnis

Vor Sat.1-Interview: Steven Gätjen besuchte Boris Becker im Gefängnis

Am morgigen Dienstag wird der aus der Haft entlassene Boris Becker (55) in Sat.1 Rede und Antwort stehen. In der Sondersendung „Sat.1 Spezial. Boris Becker“ wird Moderator Steven Gätjen (50) die Tennis-Ikone in der Prime Time um 20:15 Uhr zu seinen Erfahrungen im englischen Gefängnis befragen – das einzige Interview Beckers in diesem Jahr. Interviewer Gätjen hat nun seinerseits berichtet, wie er Becker kurz vor dessen Haftentlassung im Gefängnis Huntercombe in der Nähe von London besucht hat, und welchen Eindruck der dreifache Wimbledon-Sieger bei dieser Gelegenheit auf ihn machte.

Steven Gätjen: „Boris Becker ist willens, aufzuräumen und viele Dinge klar zu stellen“

Demnach haben Becker besonders die Haftbedingungen zu Beginn seiner Gefängnisstrafe zu schaffen gemacht. „Nach den ersten vier Tagen in Einzelhaft war für ihn das einzige Ziel, rauszukommen und zu arbeiten. Er wollte einfach nur an die frische Luft. Er hat gesagt, er hätte alles dafür gemacht“, berichtet Moderator Gätjen einer Pressemitteilung von Sat.1 zufolge.

Die Zeit im Gefängnis habe Becker zudem zur Reflektion genutzt. Interviewer Gätjen zieht daher folgendes Fazit seines Besuches des Häftlings: „Ich glaube, dass Boris Becker wirklich willens ist, aufzuräumen und viele Dinge klar zu stellen“. Das können TV-Zuschauer dann in der Sendung „SAT.1 Spezial. Boris Becker“ am Dienstag, den 20. Dezember, um 20:15 Uhr in Sat.1 und auf Joyn erleben. Im Anschluss an das Interview zeigt der Sender die Dokumentationen „akte. Spezial: Boris Becker – Vom Helden zum Häftling“ und „Boris Becker – Der Spieler“.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü