1. Startseite
  2. Stars
  3. Usher trauert um seine Großmutter

Usher trauert um seine Großmutter

Usher trauert um seine Großmutter

Usher (44) trauert in einem langen Instagram-Post um seine Großmutter. „Es hat ein paar Tage gedauert, bis ich mich damit abgefunden habe, dass meine Oma Tina nicht mehr bei mir ist“, schreibt er zu einer Bilderreihe der beiden. „Ihre tägliche Hingabe war es, Menschen in Not zu helfen, und genau das tat sie. Es war ihr Lebenswerk“, erklärt der Musiker und fügt hinzu: „Ich fühle mich gerade etwas verloren. Ein Teil von mir versucht stark zu sein, für andere. Ihr Glaube war, dass Gott immer einen Plan hat. Das versuche ich gerade zu verstehen. Gott erhörte ihre Gebete und jetzt weiß ich, dass er sie nach Hause gerufen hat. Ich war einfach nur nicht bereit. Wir haben vor ein paar Tagen noch gelacht. Ich dachte wirklich, wir hätten mehr Zeit.“

Usher: „Sie war immer da“

Der 44-Jährige teilte zudem Erinnerungen an seine Großmutter: „Wenn ich verloren war, war sie immer da, egal zu welcher Stunde oder wie lange es dauerte. Als ich den passenden Bibelvers brauchte, der zu der Realität passte, in der ich mich gerade befand, hatte sie ihn parat.“

[sc name=“insta-iframe“ src=“https://www.instagram.com/p/CmqXc7ROM4N/?hl=de“ ]

Zudem teilte Usher die letzten Worte seiner Oma an ihn mit seinen Instagram-Followern: „‚Alles hat seine Zeit, mein Sohn, es gibt eine Zeit zum Lachen, eine Zeit zum Weinen, es gibt eine Zeit zum Leben und eine Zeit zum Sterben.‘ Jemand hat mir gerade heute gesagt: ‚Denke daran, dass es nur traurig ist, weil wir sie vermissen, und dass wir egoistisch sind und das zu Recht, aber es sollte gefeiert werden, weil sie für immer am ultimativen Ort ist!‘ Ich glaube daran. Sie wird sehr vermisst werden. Ich liebe dich Grandma. Ruhe in Frieden.“

Die Anteilnahme an Ushers Verlust ist groß, so hinterließen auch Promis wie Jon Batiste (36) oder Cynthia Bailey (55) Herzchen-Emojis unter dem Post.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü