1. Startseite
  2. TV
  3. TV-Tipps am Sonntag

TV-Tipps am Sonntag

TV-Tipps am Sonntag

20:15 Uhr, Sat.1, Der Vorname, Komödie

Elisabeth (Caroline Peters) tischt mächtig auf und lädt gemeinsam mit ihrem Ehemann Stephan (Christoph Maria Herbst), einem pedantischen Literaturprofessor, Familie und Freunde zum Dinner ein. Doch von einer entspannten Zusammenkunft fehlt jede Spur, als eine Diskussion über einen Vornamen eskaliert und am Ende die größten Geheimnisse offenbart werden …

20:15 Uhr, RTL, Pets 2, Animationsfilm

Die Fortsetzung von Max und seinen tierischen Freunden: Jack Russell Terrier Max reist mit seinen Besitzern aufs Land, wo er sich von seinem Juckreiz erholen soll. Auf dem Bauernhof, auf dem sie wohnen, trifft er auf den Hofhund Rooster, einem Welsh Sheepdog. Als Schafe verschwinden, begleitet Max Rooster bei der Suche nach den Tieren. Dabei begegnen sie Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen.

20:15 Uhr, ProSieben, Kingsman: The Golden Circle, Actionfilm

Der preisgekrönte Agentenfilm geht in eine actionreiche zweite Runde: Eggsy Unwin (Taron Egerton) ist in die etwas zu großen Fußstapfen seines verstorbenen Lehrmeisters Harry Hart (Colin Firth) getreten. Als neuer Spion Galahad bei den Kingsman bekommt er es mit der Drogenbaronin Poppy Adams (Julianne Moore) zu tun. Die trachtet mit einer Anschlagserie nach dem Leben der Agenten.

20:15 Uhr, Das Erste, Polizeiruf 110: Sabine, Krimi

Sabine (Luise Heyer) rackert sich ab, bei der Arbeit, für ihren Sohn Jonas und wird doch ständig übersehen. Als die Schließung der Rostocker Arunia-Werft droht, in der sie als Servicekraft arbeitet, ist das wie der letzte Funke, der sie in Brand setzt. Ihre Verzweiflung lässt sie zur Waffe greifen gegen „alle Arschlöcher“ in ihrer Welt. Und sie fühlt das erste Mal Freiheit. Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Sascha Bukow (Charly Hübner) arbeiten gegen die Zeit, denn Sabine hört nicht auf zu töten.

20:15 Uhr, RTLzwei, Rambo, Actiondrama

Eigentlich wollte Vietnam-Veteran John Rambo (Sylvester Stallone) nur einen ehemaligen Kriegskameraden besuchen. Doch als sich herausstellt, dass der mittlerweile an den Folgen der chemischen Waffen, die die US-Armee während des Indochinakrieges eingesetzt hatte, gestorben ist, läuft Rambo ziellos durch die kleine, kalte Stadt im Norden der USA. Er wird von der Polizei aufgegriffen und misshandelt. Der Anblick eines blitzenden Messers ruft Erinnerungen aus dem gnadenlosen Dschungelkrieg wach. Da brechen die kaum verschütteten Instinkte wieder hervor, und Rambo beginnt seinen blutigen Privatkrieg.

(hub/spot)

Bild: „Der Vorname“: (v.l.n.r.) René (Justus von Dohnányi); Stephan (Christoph Maria Herbst); Elisabeth (Caroline Peters); Thomas (Florian David Fitz); Anna (Janina Uhse) / Quelle: 2018 Constantin Film / Tom Trambow

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge