1. Startseite
  2. TV
  3. „Sturm der Liebe“: Das ist die neue Köchin am Fürstenhof

„Sturm der Liebe“: Das ist die neue Köchin am Fürstenhof

„Sturm der Liebe“: Das ist die neue Köchin am Fürstenhof

Laura Osswald (40) ergänzt das Ensemble der erfolgreichen ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“. Ab April ist der ehemalige „Verliebt in Berlin“-Star als Greta Bergmann in der Serie zu sehen. Das gab der Sender am Dienstag bekannt. Die neue Figur, die als „bodenständig, herzenswarm und humorvoll“ beschrieben wird, gibt in Episode 4013 ihren Einstand. Voraussichtlicher Ausstrahlungstermin der Debütepisode ist der 14. April 2023.

Neue Köchin mit Verbindungen zum Fürstenhof

Greta Bergmann wird die neue Köchin am Fürstenhof. Der Posten wird vakant, da André Konopka das Hotelrestaurant verlässt, um in Südafrika ein eigenes Lokal zu eröffnen. Robert Saalfeld braucht also Verstärkung in der Sterneküche. André verbrachte zuletzt immer wieder Zeit in Südafrika. Ob die neue Figur auch den Abschied von André-Darsteller Joachim Lätsch (66) bedeutet, ist nicht bekannt. Jedenfalls hat die ARD ein Serien-Aus (noch) nicht vermeldet.

Doch Greta ist nicht nur durch ihren Job mit dem Fürstenhof verbunden. Sie ist die Cousine von Yvonne Klee. Zudem gibt es jemanden, der in Greta Erinnerungen weckt. Um wen es sich dabei handelt, verraten die Macher nicht.

„Serienkind“ Laura Osswald freut sich auf ihren neuen Job

Laura Osswald freut sich auf ihren neuen Job. „Ich bin und bleibe ein Serienkind“, so die Schauspielerin. „Für mich gibt es in meinem Beruf nichts Schöneres, als jeden Tag zu meiner ‚Setfamilie‘ zu kommen“. Mit ihrer Figur verbinde sie die „Leidenschaft am Kochen und die Fähigkeit, eigenständig durchs Leben zu gehen“. Die Schauspielerin beschreibt Greta als „lustige, liebenswerte und selbstbewusste Frau“.

„Serienkind“ Laura Osswald hatte ihre ersten regelmäßigen Auftritte nach der Jahrtausendwende als Krankenschwesterschülerin in „Alphateam – Die Lebensretter im OP“ und als mannstolle Schülerin Cara in „Schulmädchen“.

Noch bekannter wurde sie ab 2005 mit einer tragenden Rolle in „Verliebt in Berlin“. In „Doctor’s Diary“ war sie die Rivalin von Hauptfigur Gretchen Haase (Diana Amft, 47). Zuletzt hatte die Münchnerin Gastrollen in „Der Alte“ und „Kroymann“.

(smi/spot)

Bild: Laura Osswald ist die Neue bei „Sturm der Liebe“. / Quelle: ARD/Christof Arnold

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü