1. Startseite
  2. Stars
  3. „So glücklich“: Jane Fonda kann Chemotherapie beenden

„So glücklich“: Jane Fonda kann Chemotherapie beenden

„So glücklich“: Jane Fonda kann Chemotherapie beenden

Jane Fonda (84) hat am 21. Dezember Geburtstag. Die Schauspielerin hat schon jetzt „das beste Geburtstagsgeschenk aller Zeiten“ erhalten, wie sie in einem Beitrag auf ihrer Webseite berichtet. „Letzte Woche wurde mir von meinem Onkologen gesagt, dass mein Krebs in Remission ist und ich die Chemo absetzen kann. Ich fühle mich so gesegnet, so glücklich. Ich danke allen, die gebetet und mir gute Gedanken geschickt haben“, schrieb die Schauspielerin. Als Remission bezeichnet man dahingehend die Rückbildung einer Krebserkrankung.

Über die Nachricht sei sie besonders glücklich, „denn während meine ersten vier Chemobehandlungen ziemlich einfach für mich waren und ich nur ein paar Tage müde war, war die letzte Chemositzung hart und machte mir zwei Wochen lang zu schaffen“, erklärte Fonda in ihrem Beitrag weiter. Dies habe es schwierig gemacht, vieles zu erreichen, fügte sie hinsichtlich ihrer Arbeit als Aktivistin an. Sie habe sich jedoch rechtzeitig erholen können und habe „eine arbeitsreiche Woche“ mit Kundgebungen, Lobbyarbeit und Reden hinter sich gebracht. Fonda hatte sich Anfang Dezember bei den wöchentlichen „Fire Drill Fridays“ in Washington D.C. gezeigt. Die Kundgebung rief die Schauspielerin gemeinsam mit Greenpeace im Oktober 2019 ins Leben, mit dem Ziel, von der Politik Maßnahmen gegen den Klimawandel zu fordern.

Ihr Kampf gegen den Krebs

Im vergangenen September hatte Jane Fonda auf Instagram bekannt gegeben, dass bei ihr erneut Krebs diagnostiziert worden ist. Zu einem Foto von sich schrieb die zweifache Oscarpreisträgerin: „Bei mir wurde ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert und ich habe mit einer Chemotherapie begonnen. Es ist ein sehr gut behandelbarer Krebs. 80 Prozent der Menschen überleben, also fühle ich mich sehr gut.“ Vor sechs Monaten habe sie mit ihrer Chemotherapie begonnen und komme „mit den Behandlungen ganz gut zurecht“.

Es ist nicht das erste Mal, dass Jane Fonda die Diagnose Krebs erhalten hat. Im Interview mit der britischen „Vogue“ erklärte sie 2019: „Ich hatte schon oft Krebs. […] Ich war eine Sonnenanbeterin. Wenn ich einen Tag frei habe, gehe ich regelmäßig zu meinem Hautarzt und lasse mir auffällige Stellen wegoperieren.“ 2018 ließ sie sich krebsartiges Gewebe an der Unterlippe entfernen. 2010 wurde bei ihr zudem bei einer Routineuntersuchung ein kleiner Tumor in der Brust entdeckt. Nach einer Operation galt sie als geheilt.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü