1. Startseite
  2. Stars
  3. Lilly zu Sayn-Wittgenstein ist frisch verliebt

Lilly zu Sayn-Wittgenstein ist frisch verliebt

Lilly zu Sayn-Wittgenstein ist frisch verliebt

Lilly zu Sayn-Wittgenstein (50) ist frisch verliebt! „Ich habe einen wunderbaren neuen Menschen getroffen“, verriet sie im Interview mit der „Gala“.

Kennengelernt habe sie ihren Partner, der halb Brite, halb Amerikaner sei, auf einer Party in Venedig: „Ich habe Charles auf der Feier eines gemeinsamen Freundes getroffen. Seitdem ist in mir ein unglaublicher Frieden und ein großes Vertrauen gewachsen.“

Sie will noch mal studieren

Der neue Mann an ihrer Seite lebe teils in London, teils in New York, so die adlige Society-Lady, die zuletzt mit ihrer Teilnahme an der RTL-Show „Let’s Dance“ überraschte. „Ich war jetzt für längere Zeit dort und habe das Glück, durch ihn in eine spannende, intellektuelle Szene integriert zu werden.“

Durch das neue private Umfeld habe sie sogar Lust bekommen, Psychologie zu studieren: „Ich würde gern Menschen dahingehend begleiten, wie man zum Beispiel eine Ehe friedlich auflöst und es schafft, den Kindern nach wie vor eine Familie zu bieten.“

Sayn-Wittgenstein selbst war zweimal verheiratet. Ihre erste Ehe mit Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe (63) hielt neun Jahre, der gemeinsame Sohn Donatus ist heute 27. 2003 heiratete sie den griechischen Modedesigner Lambros Milona, hat mit ihm Tochter Lana (18). Das Paar trennte sich 2014.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü