1. Startseite
  2. Stars
  3. Katie Holmes hätte mit 17 fast die Schauspielerei aufgegeben

Katie Holmes hätte mit 17 fast die Schauspielerei aufgegeben

Katie Holmes hätte mit 17 fast die Schauspielerei aufgegeben

Ob in „Batman Begins“, „Ocean’s Eight“ oder den sechs Staffeln von „Dawson’s Creek“: Katie Holmes (44) hat in den vergangenen 25 Jahren schon die unterschiedlichsten Rollen verkörpert. Doch beinahe wäre ihre Karriere zu Ende gegangen, bevor sie überhaupt so richtig ins Rollen geraten konnte. Wie Holmes als Gast in der „Tonight Show“ mit Jimmy Fallon (48) verriet, war sie drauf und dran, Hollywood im Jahr 1997 den Rücken zu kehren.

Damals hatte sie mit 17 Jahren gerade ihr Filmdebüt in Ang Lees (68) Drama „Der Eissturm“ gegeben und sei sich eigentlich sicher gewesen, in Form der Schauspielerei ihre Profession gefunden zu haben. Anscheinend sahen das die Filmstudios jedoch zunächst nicht so: „Ich habe Videos für verschiedene Auditions gedreht, aber habe nichts zurückbekommen.“

[youtube https://www.youtube.com/embed/RpxUR6t5m0s&w=480&h=360]

Zu diesem Zeitpunkt sei ihr bewusst geworden, dass es vielleicht für immer bei dieser einen Rollen bleiben könnte und sie doch nicht für das Showgeschäft gemacht sei. Immerhin, scherzt Holmes, hätte sie durch ihren womöglich einmaligen Ausflug nach Hollywood eine nette Anekdote gehabt, um sie ihren „Enkelkindern zu erzählen“.

Willkommen in „Dawson’s Creek“

Doch bekanntlich kam alles anders. Holmes gab nicht auf und konnte 1998 eine Rolle landen, die ihr die Tore zur Traumfabrik weit aufstoßen sollte. 128 Folgen und über fünf Jahre lang mimte sie Josephine „Joey“ Potter in der Teenager-Dramaserie „Dawson’s Creek“, die auch James Van Der Beek (45), Michelle Williams (42) und Joshua Jackson (44) zu Stars machte.

Bei der Schauspielerei ist es seither nicht geblieben. Inzwischen nahm Holmes schon zum zweiten Mal auf dem Regiestuhl Platz: 2016 erschien ihr Debüt-Film „All We Had“, in dem sie auch als Hauptdarstellerin zu sehen war. So auch im 2022 erschienenen Drama „Alone Together“, bei dem sie zusätzlich auch noch das Drehbuch verfasste.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü