1. Startseite
  2. Stars
  3. Ganz casual und verliebt: Adam Sandler besucht „Hustle“-Premiere

Ganz casual und verliebt: Adam Sandler besucht „Hustle“-Premiere

Ganz casual und verliebt: Adam Sandler besucht „Hustle“-Premiere

Adam Sandler (55) und seine Frau Jackie (47) haben die Premiere seines neuen Netflix-Films „Hustle“ im Regency Village Theatre in Los Angeles besucht. Auffällig dabei: das legere Outfit, in dem der Schauspieler über den blauen Teppich schritt. „Wenn ich etwas Engeres anziehe, bin ich in Schwierigkeiten. Also halte ich es locker“, scherzte der 55-Jährige im Gespräch mit „Access Hollywood“.

Sandler trug ein weißes, gemustertes Kurzarmhemd, eine blaue Hose und orangefarbene Sneakers. Seine Ehefrau erschien in einem dunkelbraun-schwarzen Slipdress mit schwarzen Absatzsandalen.

Unter den prominenten Gästen bei der Premiere war auch Queen Latifah (52), die in „Hustle“ Adam Sandlers Frau spielt. Die beiden kennen sich schon lange und er habe immer von einem gemeinsamen Filmprojekt geträumt, erzählte Sandler „Access Hollywood“. Er fügte hinzu: „Sie hat viele Jahre abgelehnt, aber letztendlich sind wir hier.“

Darum geht es in „Hustle“

„Hustle“ erzählt die Geschichte des gefallenen Basketball-Scouts Stanley Sugarman (Adam Sandler). Im Ausland entdeckt dieser den Basketballer Bo Cruz (Juan Hernangómez, 26). Sugarman ist überzeugt, dass Cruz das Talent zum NBA-Star hat und nimmt ihn unter seine Fittiche. Er hofft, mit ihm seinen ramponierten Ruf in der US-amerikanischen Heimat rehabilitieren zu können.

Regisseur des Basketball-Dramas ist „We the Animals“-Macher Jeremiah Zagar (41). Als ausführender Produzent fungierte Basketball-Superstar LeBron James (37).

„Hustle“ erscheint am 8. Juni exklusiv beim Streaminganbieter Netflix.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü