1. Startseite
  2. Stars
  3. Blink-182-Sänger Mark Hoppus ist „krebsfrei“

Blink-182-Sänger Mark Hoppus ist „krebsfrei“

Blink-182-Sänger Mark Hoppus ist „krebsfrei“

Mark Hoppus (49) machte im Juni öffentlich, an Krebs erkrankt zu sein. Nun hat der Musiker der Band Blink-182 („All the Small Things“) die schlimme Krankheit allerdings vorerst besiegt, wie er voller Freude in den sozialen Netzwerken verkündet.

Mark Hoppus muss sich „alle sechs Monate“ untersuchen lassen

„Ich war gerade bei meinem Onkologen und bin krebsfrei!“, schreibt Hoppus bei Twitter und Instagram. Er danke „Gott und dem Universum und Freunden und der Familie und allen“, die ihn unterstützt hätten. Er müsse sich nun „alle sechs Monate“ einem Scan unterziehen. „Ich werde noch bis Ende des Jahres brauchen, bis alles wieder normal ist, aber heute ist ein großartiger Tag und ich fühle mich so gesegnet.“

Mit dem 49-Jährigen freuten sich auch Fans und Musikkollegen über seine Genesung. Neben OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder (42) kommentierte beispielsweise Sängerin Samantha Ronson (44) Hoppus‘ Post auf Instagram. „Verdammt ja!!!! Ich kenne dich nicht mal und das hat MEINEN Tag verbessert!!! Großartig!!!“, freut sie sich.

Mitte September beendete er seine letzte Chemotherapie

Positive Nachrichten hatte Mark Hoppus bereits Mitte September verkündet, als er eine weitere Chemotherapie beendete. „Heute bin ich dankbar, dass ich nicht zur Chemotherapie muss“, schrieb der Sänger und Bassist auf Twitter. „Drei Wochen sind seit meiner letzten Behandlung vergangen. Normalerweise würde ich heute reingehen. ‚Normalerweise.'“

Als Teil von Blink-182 hatte der Kalifornier 1999 dank der Single „All the Small Things“ und dem dazugehörigen Album „Enema of the State“ den internationalen Durchbruch geschafft. Zuletzt veröffentlichte die Band vergangenes Jahr die Single „Quarantine“.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü