1. Startseite
  2. Stars
  3. Beisetzung von Queen Elizabeth: 4,1 Milliarden TV-Zuschauer erwartet

Beisetzung von Queen Elizabeth: 4,1 Milliarden TV-Zuschauer erwartet

Beisetzung von Queen Elizabeth: 4,1 Milliarden TV-Zuschauer erwartet

Queen Elizabeth II. (1926-2022) war zu Lebzeiten bereits eine Königin der Rekorde. Auch die Beisetzung der verstorbenen englischen Monarchin soll nun Experten zufolge einen neuen Fernsehrekord für Live-Sendungen aufstellen. Wie „Daily Mail“ berichtet, wird erwartet, dass 4,1 Milliarden TV-Zuschauer am 19. September einschalten werden. Damit würde das Staatsbegräbnis in der Westminster Abbey von mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung live verfolgt werden.

Die bisherigen Rekordhalter unter den TV-Livesendungen

Bislang stand der Zuschauer-Rekord laut „Daily Mail“ bei geschätzten 3,5 Milliarden Augenpaaren, die sich die Eröffnungszeremonie der Olympischen Sommerspiele in Atlanta im Jahr 1996 ansahen. Boxlegende Muhammad Ali (1942-2016) entzündete damals das olympische Feuer. Zwei bis 2,5 Milliarden Menschen sahen ein Jahr später live die Trauerfeier für Lady Di (1961-1997) an, gefolgt von 1,9 Milliarden Zuschauern für das weltweite Rockkonzert Live 8 im Sommer 2005.

In Deutschland übertragen ZDF, RTL und Sat.1

Auch deutsche TV-Zuschauer können am 19. September live der Beisetzung beiwohnen. Nach derzeitigem Stand sendet das ZDF ab 9:03 Uhr morgens die Sendung „ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II.“. Der Privatsender RTL überträgt auch live. Um neun Uhr geht es los mit „Punkt 12 Spezial: Letzte Ehre für die Queen – Die Welt verabschiedet sich von Elizabeth II.“, gefolgt von einem „Exclusiv Spezial: Goodbye Queen – Die Welt verneigt sich“ ab 15 Uhr. Sat.1 begleitet die Trauerfeier ab 11:50 Uhr in der Sendung „Goodbye, Queen Elizabeth – Die Welt nimmt Abschied“.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü