1. Startseite
  2. Stars
  3. Amy Schumer musste sich Gebärmutter und Blinddarm entfernen lassen

Amy Schumer musste sich Gebärmutter und Blinddarm entfernen lassen

Amy Schumer musste sich Gebärmutter und Blinddarm entfernen lassen

Amy Schumer (40, „Dating Queen“) leidet immer wieder an schlimmen Schmerzen aufgrund von Endometriose. Die Krankheit, bei der Gewebe ähnlich dem innerhalb der Gebärmutter an deren Äußerem wuchert, sorgte nun sogar dafür, dass sie sich einer Operation unterziehen musste. Dabei entfernten ihr Ärzte Gebärmutter und Blinddarm.

„Wenn ihr sehr schmerzhafte Perioden habt, könntet ihr an Endometriose leiden“, schrieb die US-Schauspielerin am Samstag (18. September) auf Instagram zu einem Foto und einem Video, das sie im Krankenhaus in OP-Kleidung zeigt. In dem Clip offenbart sie, am Abend zuvor operiert worden zu sein. Ihr Arzt habe „30 Flecken mit Endometriose gefunden“, die er entfernt habe – ebenso wie den Blinddarm, der bereits angegriffen war.

[sc name=“insta-iframe“ src=“https://www.instagram.com/p/CT-ytbLrwQJ/“ ]

US-Komikerin hatte „viel, viel Blut“ in der Gebärmutter

Weiter berichtet die 40-jährige Komikerin, in ihrer Gebärmutter habe sich zuvor „viel, viel Blut befunden“ und sie fühle sich „wund“. Außerdem habe sie am Tag nach dem Eingriff weiterhin Schmerzen.

In der Kommentarzeile unter Schumers Post finden sich zahlreiche Genesungswünsche, darunter von prominenten Freunden. „Will & Grace“-Star Debra Messing (53) schrieb beispielsweise: „Ach du meine Güte, 30?! Ich bin froh, dass sie jetzt weg sind und du diese Schmerzen nicht mehr hast.“ Ihre Freundin solle „gut heilen“.

Im Krankenhaus wachte Ehemann Chris Fischer (41) an Schumers Seite. Das Paar, das 2018 heiratete, hat einen gemeinsamen Sohn. Gene David Fischer kam im Mai 2019 via Kaiserschnitt zur Welt.

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge

Menü