Nach Schlägerei: „Beverly Hills, 90210“-Star Ian Ziering mit Statement

Nach Schlägerei: „Beverly Hills, 90210“-Star Ian Ziering mit Statement

Der US-amerikanische Schauspieler Ian Ziering (59), bekannt aus der Kult-Teenieserie „Beverly Hills, 90210“, hat sich erstmals zu der Schlägerei geäußert, in die er am Silvestertag in Los Angeles verwickelt war. Ein Video, das beim US-Promiportal „TMZ“ zu sehen ist, zeigt Ziering, wie er am 31. Dezember 2023 aus seinem Auto aussteigt, nachdem ein Minibike-Fahrer dieses offenbar gestreift oder beschädigt hat. Eine ganze Gruppe an Motorradfahrern schlug in der Folge geschlossen auf den Darsteller ein. Dieser bezeichnete den Vorfall jetzt auf Instagram als „alarmierend“.

Ian Ziering: „Der Vorfall macht mir große Sorgen“

„Gestern erlebte ich einen alarmierenden Vorfall mit einer Gruppe von Personen auf Minibikes“, beginnt der „Beverly Hills, 90210“-Star sein Statement auf seinem offiziellen Instagram-Kanal. Er fügt hinzu: „Als ich im Stau feststeckte, wurde mein Auto von einem dieser Fahrer aggressiv angefahren, was zu einer beunruhigenden Konfrontation führte. Um den Schaden einzuschätzen, stieg ich aus meinem Auto. Diese Aktion eskalierte leider zu einer körperlichen Auseinandersetzung, die ich zu meinem eigenen Schutz navigierte.“

https://www.instagram.com/p/C1k-DMPPkG8/?hl=en

Auf einem weiteren Video, das ebenfalls „TMZ“ vorliegt, ist zu sehen, wie der Schauspieler, der auch aus der „Sharknado“-Filmreihe bekannt ist, seine erst zwölf Jahre alte Tochter tröstet, die sich mit dem Star im Auto befand, als es zu der Schlägerei kam. In seinem Instagram-Beitrag zeigt sich Ziering „erleichtert“, dass sowohl er als auch seine Tochter Mia bei dem Vorfall unverletzt geblieben seien.

Dennoch mache sich der Star „große Sorgen über die wachsende Dreistigkeit solcher Gruppen, die die öffentliche Sicherheit und den Frieden stören.“ Solcherlei Verhalten könne Ziering „als Bürger und Vater“ nicht akzeptieren. Die Strafverfolgungsbehörden seiner Heimatstadt Los Angeles ruft er in diesem Zusammenhang dazu auf, „entschlossen gegen diese Gesetzlosigkeit vorzugehen“, sodass „unsere Straßen für alle sicher sind“.

Laut Informationen von „TMZ“ untersucht die Polizei in Los Angeles derzeit die Auseinandersetzung, die sich am Silvestertag zugetragen hat. Nach aktuellem Stand ist in dieser Sache noch niemand verhaftet worden. Ziering wird im Polizeibericht als Opfer aufgeführt, obwohl er während des schrecklichen Vorfalls auch einige Schläge gegen seine Angreifer anbringen konnte.

(lau/spot)

Bild: Ian Zierings erst zwölfjährige Tochter musste den Gewaltakt miterleben. / Quelle: Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge