Bewegender Moment bei den Emmys: „Friends“-Titelsong für Matthew Perry

Bewegender Moment bei den Emmys: „Friends“-Titelsong für Matthew Perry

Bei der Emmy-Verleihung am Montag wurde auch wieder den verstorbenen Stars gedacht. Für „Friends“-Star Matthew Perry (1969-2023) ließen sich die Macher eine emotionale Ehrung einfallen. Charlie Puth (32) begleitete am Piano die Bilder der Verstorbenen, die auf einer Leinwand eingeblendet wurden. In der Mitte des musikalischen Tributs schwenkte Puth zu einem ganz besonderen Lied um: „I’ll Be There for You“.

Der Song der Band The Rembrandts war die Titelmusik von „Friends“. Mit der Kult-Sitcom wird Matthew Perry für immer verbunden bleiben. Stimmlich unterstützt von der Band The War and Treaty sang Puth das Lied weiter, bis Matthew Perry auf dem Bildschirm zu sehen war – und das In-Memoriam-Segment beendete.

„Friends“-Fan Charlie Puth

Neben Matthew Perry verneigten sich die Emmys unter anderem auch vor Kirstie Alley (1951-2022), Harry Belafonte (1927-2023) und Alan Arkin (1934-2023). Charlie Puth ist ein großer „Friends“-Fan. Wenige Tage nach Matthew Perrys Tod performte er „I’ll Be There for You“ bei einem Konzert in Australien.

Matthew Perry wurde am 28. Oktober 2023 tot im Pool seines Hauses gefunden. Die Autopsie im Dezember ergab, dass der Tod durch „akute Auswirkungen von Ketamin“ eingetreten sei. Schlussendlich sei der Schauspieler ertrunken. Außerdem wurde bei Perry eine koronare Herzerkrankung festgestellt und es sei Buprenorphin, ein Schmerzmittel aus der Gruppe der Opioide, in seinem Blut festgestellt worden sein.

Matthew Perry litt jahrzehntelang unter schwerer Alkohol- und Drogensucht. Auch sein Erfolg mit „Friends“ (1994-2004) half ihm nicht. „Man muss erst berühmt werden, um zu erkennen, dass weder Geld noch Ruhm glücklich machen“, sagte er 2022 in einem Interview.

(smi/spot)

Bild: Matthew Perry wurde nur 54 Jahre alt. / Quelle: ImageCollect/HollywoodNewsWire

Das könnte dir auch gefallen

Mehr ähnliche Beiträge